13.05.2012 APD/R A Mittelhausen (Erfurt)

Richter: H.-J. Hahn

Yumi und ich waren im schönen Thüringen um uns dort an der Dummy A zu versuchen! Und Nadine war so nett und hat alles in vielen schönen Bildern festgehalten 🙂

Es war ein aufregendes aber sehr schönes Wochenende!! Am Samstag hab ich meinen Koffer gepackt und bin mit Yumi Richtung Weimar losgedüst. Wir sind so gut in der Zeit gelegen, dass ich bei Selb noch schnell von der Autobahn runtergefahren bin und in Asch Zigaretten gekauft hab ^_^ …man dort wurde alles umgebaut, auf einmal stand ich vor einem Kreisverkehr der vor 7 Jahren noch nicht da war. Hab den Weg trotzdem gefunden und danach schnell wieder zurück auf die Autobahn. Kurz bevor ich meine Ausfahrt erreicht hab, hat sich mein Navi aufgehängt….. toll….. Gut dass ich auf meinem Handy auch noch ne Navigationssoftware installiert hab, den Rest ließ ich mich mit meinem Navi leiten. Am Wohnort von Nadine angekommen stand ich vor dem nächsten Problem – ich hab die Hausnummer nicht gefunden…. LOL…. ein Versuch, Nadine telefonisch zu erreichen war vergeblich – ich hatte NULL Empfang…. O_ò ! Nach a bissl Rumgefrage war ich endlich da.

Erst wurde Nadine begrüßt, dann haben Tobi und Yumi sich kennenlernen dürfen. Ein nettes Paar. Nach einem Schluck Kaffee sind Nadine und ich nochmal los um bissl zu trainieren. War das ein schönes Gebiet!!! Echt toll.

Danach gabs lecker Pizza und eine supertolle Bowle, dies ganz schön in sich gehabt hat.
Früh bin ich stündlich wach geworden weil ich Schiss gehabt hab, ich könnte den Wecker überhören…. xD Nach dem Morgenspaziergang wurd erstmal gefrühstückt und dann gings los nach Mittelhausen bei Erfurt. Es war echt erstaunlich, die Tage zuvor war ich aufgeregt – jeden Tag etwas mehr und am Sonntag war ich fast tiefenentspannt. Yumi sowieso, ich find es schön dass sie im Wartebereich entspannt als würd sie auf der Couch zuhause liegen…

15 Hund-Mensch-Teams insgesamt waren bei der APD/R A gemeldet. Yumi und ich hatten die Nummer 8. Dann gings los…..

 

1. Aufgabe – Verlorensuche

Yumi liebt die Verlorensuche, da hab ich mir keine Gedanken gemacht. Der Richter hat mir erst noch erklärt wo sich das Suchengebiet befindet und dass man seinen Hund zurückpfeiffen kann ohne Punktabzug, wenn er das Gebiet verlassen sollte. Als ich grade anfangen sollte ist ein Jogger am anderen Ende des Suchengebiets vorbeigejoggt – hihi… Also erstmal warten. Dann los, Yumi los und gleich übers erste Dummy gestolpert. Sie hats aufgehoben, ich genauso wie sonst auch – gelobt und gewartet bis sie kam. So gings dann weiter, glaub insgesamt hat sie 4 Stück rausholen müssen. Ich fand sie kam etwas zögerlich zurückgetrabt… lag vielleicht auch am hohen Gras oder sie war noch nicht richtig wach?!

19/20 Punkte Der Richter klärte mich auf, dass er mir einen Punkt abziehen musste weil ich Yumi gelobt hab und zwar bei JEDEM Dummy. Hätt ichs nur einmal gemacht hätt er drüber weggesehn. Man könnte nämlich meinen ich würde versuchen, sie mit dem Loben schneller wieder zurückzuholen. Leuchtet ein – wieder was dazugelernt ! Training loben – JA, Prüfung loben – NEIN 🙂

[shashin type=“photo“ id=“345,346,347,348,349,350,351,352,353,354,355,356″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

 

2. Aufgabe – Landmarkierung

Das war meiner Meinung nach so ne Wackelpartie. Ich habe viel Markierungen mit Yumi geübt, allerdings hat sich jetzt zuletzt rausgestellt, dass sie nur gut markiert, wenn die Entfernung nicht so groß ist. Vermutlich weil ich immer gleich weit geworfen hab…. Muss ich unbedingt auch größere Entfernungen üben. Momentan ists so, sie rennt los, in die richtige Richtung und ab einer gewissen Distanz wird sie langsamer und fängt an ihrer Nase nachzugehn…. Wenn das Dummy noch weit weg ist, artet das ganze in eine Suche aus, Kreise werden gezogen, solang bis sie das Dummy gefunden hat… Gottseidank – in der Prüfung war die Landmarkierung nicht so weit. Der Richter hat sehr schnell das Zeichen zum schicken gegeben und Yumi hats sehr schön gemacht!!

20/20 Punkte

[shashin type=“photo“ id=“357,358,359,360″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

 

Dann gings erstmal zurück zum Auto. Wir sind alle in einer Kolonne zum Wassergebiet gefahren…..

 

3. Aufgabe – Wassermarkierung

Wir durften unsere Hunde zuerst ans / ins Wasser lassen. Hab ich natürlich auch gemacht. Am Wasser war Yumi sichtlich aufgeregter und nicht mehr ganz so entspannt wie zuvor. Aber sie hat das echt perfekt gemacht. Rein ins Wasser, Dummy geschnappt und wieder raus. Sie hat sich nicht geschüttelt und ist sogar recht schnell wieder zu mir zurückgelaufen. Leider hab ich nicht richtig zugepackt bei der Abgabe und das flutschige Dummy is mir aus der Hand gerutscht….. Yumi hats gleich wieder aufgehoben und mir nochmal in die Hand gegeben. Der Richter meinte, dass er mir trotzdem die volle Punktzahl gibt, da der Hund die Abgabe schön gemacht hat. Nett finde ich 🙂

20/20 Punkte

[shashin type=“photo“ id=“361,362,363,364,365,366,367,368″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

 

4. Aufgabe – Appell

Ich hatte bissl Bedenken was das Fuß gehen anbelangt. Yumi geht ab und an zu weit vorne und ich muss sie wieder dran erinnern wo sich mein Fuß eigentlich befindet. Das hat aber recht gut geklappt. Der erste Schuss ist gefallen, Dummy wurde geworfen und weiter Fuß… wieder stehen geblieben, nochmal ein Schuss. Der Richter sagte zu mir – Sie können sie jetzt schicken. Ich guck runter, Yumi starrt den Schützen an! Denk ich mir, na toll…. schau doch mal in Richtung Dummy dass ich dich schicken kann Maus?! ….aber weiterhin den Schützen angestarrt. Sie hat erwartet dass da nochmal was fliegt. Hab ihr dann mit der Hand gezeigt wo sie hinschaun soll und als sie wieder das Dummy im Blick hatte gings endlich los. Zielgenau aufs Dummy, aufgehoben und zurück. Aber so ganz koscher ist ihr das nicht gewesen, sogar beim zurücklaufen hat sie nochmal zum Schützen hingelurt ob da nicht doch noch was passert – hihi….. ^_^

20/20 Punkte

[shashin type=“photo“ id=“369,370,371,372,374,375,376,377,378″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

 

Ja das wars dann auch schon mit meinem Bericht über Yumis und meine Dummy A Prüfung!

Gesamtnote: vorzüglich, 2. Platz, 79/80 Punkten

Ich bin froh dass ich nach Thüringen gekommen bin – war ein schönes Wochenende, auch wenn ich am Montag so fertig in der Arbeit gehockt bin wie noch nie zuvor in meinem Leben…..

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.