Entstehung, Zuchtziel

Ich züchte im Deutschen Retriever Club e.V. welcher Mitglied im VDH und JGHV und von der FCI anerkannt ist.

Der Kennel „TreasureYarden´s“ wurde 2013 von mir gegründet. Der Name entspringt zwar meiner Phantasie, hat allerdings einen Hintergrund. Er leitet sich von meinem Heimatort „Schatzhofen“ ab.

Schatz => treasure
(Gerichts)Hof => yard
en => en
Schatzhofen im März 2013

Diese Zucht ist ein Traum der mir schon länger im Kopf hin- und herschwebt. Da es sich bei den TreasureYarden´s um eine kleine Zucht handelt, werde ich nur einen Wurf planen wenn genügend Interessenten vorhanden sind, die sich gewissenhaft mit meiner Nachzucht beschäftigen wollen und/oder ich für mich einen Welpen aus der geplanten Verpaarung behalten möchte.

Meine Hündin Yumi hat hervorragende Anlagen und hat mich mit ihrem Wesen und ihrer Leichtführigkeit davon überzeugt, dass sie von ihrer Seite alles mitbringt um meine Zuchtziele zu erfüllen. Sie ist eben genau der Typ Labrador der mich überzeugt: leichtführig, mit viel will to please, einem tollen Style und großem Finderwillen sowie mit einer sehr guten Nase und mit einem tollen, ausgeglichenen Wesen.
Yumi stammt aus Arbeitslinien bzw. FT-Linien – ich habe mein Herz längst komplett an diese einzigartigen Hunde verloren.

 
Ich erhoffe mir bei meinen Welpen viel „will to please“, eine gute Nase, selbständiges Arbeiten aber trotzdem Kontrollierbarkeit, Schnelligkeit, ein ausgeglichenes, freundliches Wesen und natürlich auch gute Gesundheitsergebnisse, damit die Hunde möglichst lange ein sorgen- und schmerzfreies Leben führen können.

Labradore aus FT-Linien sind hervorragende Familienhunde, allerdings benötigen sie regelmäßige Beschäftigung um ihre Ausgeglichenheit zu erhalten. Das ist auch der Grund weswegen ich keine Welpen als reine Familienhunde abgebe. Von meinen Welpenkäufern erwarte ich mir, dass sie ihren Hund artgerecht beschäftigen und den Anlagen entsprechend fördern (z.B. Dummy- oder Rettungshundearbeit, Mantrailing, jagdliche Tätigkeit…). Zudem ist es für die Erhaltung der Gesundheit enorm wichtig, den Junghund mit ca. einem Jahr auf HD und ED untersuchen zu lassen. Nur wenn möglichst viele Hunde einer Nachzucht geröntgt werden hat man als Züchter ein Feedback über die Verpaarung. Gleichzeitig ist es auch für den Besitzer von Vorteil zu wissen ob man einen gesunden Hund hat oder nicht.
Ebenso wäre es schön, wenn die Welpenkäufer mit dem Junghund einen Wesenstest mitmachen würden, da das Wesen bei einem Labrador ebenfalls eine sehr große Rolle spielt.

Da mir die Kleinen während der 8 Wochen die sie von mir umsorgt werden sehr ans Herz wachsen, wäre es schön wenn mit den Welpenkäufern der gegenseiteige Kontakt aufrecht erhalten bleibt. Mich interessiert sehr wie die Knirpse ihr weiteres Leben verbringen, deswegen würde ich gern über ihre Entwicklung auf dem laufenden gehalten werden. Natürlich werde ich ihnen bei auftretenden Fragen oder Problemem immer gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Sollten sie sich für einen meiner Welpen interessieren, nehmen sie doch bitte Kontakt per Mail, Facebook oder Telefon zu mir auf!
Tel: 08708/3089987 oder Handy 015153797992
info@treasureyarden.de
TreasureYarden’s on Facebook