Yumi

Yumi_steh

– Akoya aus der Perlenbank –

(Alica von Haidenhof x int. FTCh Levenghyl Mountain)
Wurfdatum: 12.09.2010

Gesundheit: HD A2/A2 prcd-PRA: N/N (frei PDF)
ED 0/0 (PDF röntgen) CNM: N/N (frei PDF)
Augen frei (13.09.2017) EIC: N/N (frei PDF)
Zahnstatus oB SD2: N/N (frei PDF)
HNPK: N/N (frei PDF)

kardiologische Ultraschalluntersuchung: frei (02.04.2013)

 
DNA-Farbtest: Typ EE (PDF)
 
Risthöhe: 55 cm
 
Formwert: sehr gut (PDF)
Gute Größe. Leichte Hündin mit passendem Kopf, mittelbraunen Augen und sehr gut getragenem Behang. Trockener Körper, ziemlich lang, korrekte Linien, gute Winkelungen. Bewegt sich gut.
Richter: Assenmacher-Feyel
 
Wesenstest: bestanden (PDF, Bericht, Video)
* Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb: Die 25 Monate alte Labrador-Hündin zeigte sich sehr bewegungsfreudig. Ihr Spielverhalten ist gut sichtbar geworden.
* Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit: Sehr ausdauernd verfolgte sie ein Ziel. Die Hündin ist sehr aufmerksam.
* Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb: Sehr stark ausgeprägt ist das Beuteverhalten. Sie trägt und trägt freudig zu.
* Unterordnung und Bindung: Die Hündin hat eine enge vertrauensvolle Bindung und eine sehr gute Unterordnungsbereitschaft.
* Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage: Im Kontakt mit Fremdpersonen freundlich und zutraulich, aber wenig interessiert. Bei der Seitenlage und in der Gasse ist sie voll belastbar.
* Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen: Im optischen und akustischen Bereich sicher und unbeeindruckt.
* Schussfestigkeit: Sie ist schusssicher.
Richter: Karrenberg
 
Tauglich für spezielle jagdliche Leistungszucht (ZZL vom 12.11.2012)


Über Yumi:
Yumi ist mein „once in a lifetime dog“, mein Herzenshund, meine Seele… mit ihr hat alles angefangen 🙂 Sie ist eine sehr nette, aber dabei nicht aufdringliche Hündin, die jedem Streit lieber aus dem Weg geht. Sie kann ihren eigenen Kopf haben, manchmal ist sie ein richtiger Quatschhund aber genau dafür liebe ich sie, sie bringt einen zum lachen.
Sie hat mich einiges gelehrt, ich hab trainingstechnisch vieles „an ihr“ ausprobiert und sie hat mirs nie übel genommen. Dabei hab ich sicherlich einiges falsch gemacht und dennoch sind wir sehr weit gekommen was mich sehr freut!
Yumi ist zuhause unser Wachhund, sie meldet draußen ALLES lautstark, es könnte sich keiner unbemerkt bei uns hereinschleichen 😉 Dabei würde sie aber niemals aggressiv werden, sie warnt nicht den „Eindringling“ dass er fern bleiben soll, sondern meldet uns einen Besucher.