…oder schuften bis das Kreuz bricht 😊

Ich hatte schon länger vor den Eingangsbereich der ebenfalls als Hundeauslauf dient neu zu gestalten. Das Gras dort ist ziemlich blöd zu mähen, ein Hang UND tiefe Löcher die die Hunde im laufe der Zeit gegraben hatten 😛

Der Plan war – Hackschnitzel – kein Mähen mehr und ungefährlich für die Hunde!

Somit gings los mit Gras ausstechen…

Tag 1

 

Tag 2

 

Tag 3, ich bin extra schon um 12 von der Arbeit nach hause damit mal was voran geht 😉 Beim Baumarkt war ich ebenso noch um ein paar von den Begrenzungssteinen zu kaufen.


 

Tag 4, endlich geschafft! Begrenzungssteine eingegraben und auch gleich noch das Vlies grob verlegt, man will ja nicht dass da gleich wieder was durchwächst.




 

Tag 5, damit beginnen das Vlies zuzuschneiden.

 

Tag 6, die Pflastersteine ebenfalls neu gelegt damits sauber aussieht und Vließ unter die großen Steine zum befestigen gepackt.

 

Tag 7, Vließ komplett zugeschnitten und mit Steinen befestigt.

 

Tag 8, die 1. Fuhre Hackschnitzel. Mehr ging an dem Tag nicht da ich zuerst den Hänger abholen musste, danach selbst mit den Hackschnitzeln beim Sägewerk mit der Schaufel beladen und zum Schluss wieder mit der Schaufel vom Hänger auf den Schubkarren laden musste… die Hunde durftens dennoch gleich einweihen und haben sich gefreut 😉

 

Tag 9, nach 2 erneuten Fuhren Hackschnitzel – ENDLICH FERTIG, was mich wirklich froh macht! Finde es kann sich sehen lassen und nun bin ich gespannt ob sich die Mühen gelohnt haben 🙂


Als nächstes müssen die Stufen der Treppe mal einen neuen Anstrich bekommen!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.